Was und wo digitalisieren wir ?

Was?

Kleinbild-Dias

Gerahmt und ungerahmt. Papprahmen, Komplettglasrahmen und Kunststoffrahmen in unterschiedlichen Stärken.
Die ältesten Dias, die wir verarbeiten durften, waren von 1932 und mit einzeln gefertigten Holzrähmchen ausgestattet.

Kleinbild-Negative

Ungerahmt, einzeln oder Streifen, angelieferte Rollen schneiden wir in Streifen zu 6 Einzelbilder. Die Wandlung vom „Negativ“ zum „Positiv“ ist selbstverständlich in den Kosten enthalten.

Sonderformate

Minox, X-Pan, Pocket und die seltenen Kodak-Disks

Mittelformat-Dias,- und Negative

gerahmt und ungerahmt bis Größe 13 x 18 cm.

APS-Filme

hatte nicht jeder und war nicht lang auf dem Markt. Wir scannen die kompletten Filmdosen mit speziellen Scannern.

Fotos und Dokumente

Einzelbilder und Seiten bis DIN A0.

Fotoalben direkt aus dem Album ohne Entnahme der Fotos

Audio

Langspielplatten, Singles, Maxi-Singles, Music-Kassetten

Videos

VHS, S-VHS, VHS-C, Video-8, Hi-8, Mini-DV

Was nicht?

Abzüge

Wir sind kein Fotolabor. Wir haben uns lange überlegt, ein größeres Ausgabegerät anzuschaffen. Da wir selbst aber hier mit großen Dienstleistern und Drogeriemärkten konkurieren müssten, lohnt die Anschaffung nicht. Und ehrlicherweise nutzen wir die Dienste von Cewe und DM selbst für die Erstellung von Kalendern zu Weihnachten.

Wo?

Wir digitalisieren ausschließlich in Mannheim-Friedrichsfeld – wir nutzen keine weiteren Sub-Lieferanten.
Friedrichsfeld liegt fast exakt zwischen Mannheim und Heidelberg.

Was Sie bei uns abgeben, wird bei uns digitalisiert und verlässt das Haus erst wieder, wenn Sie Ihren Auftrag abholen oder wir Ihre Sendung auf direkten Weg per DHL versenden.

Unser Zweigstelle in der Nähe von Darmstadt, in der mein Bruder Dias und S8-Filme gescannt, bzw. digitalisiert hat, existiert leider aus Zeitgründen nicht mehr. Aber der Weg von Darmstadt nach Mannheim ist nicht allzu weit – wir können weiterhin auch für diese Region digitalisieren.