Wenn Sie Ihre Dias digitalisieren lassen wollen – es ist ganz einfach… (und gilt für alle Medien)

 

Ihr 1. Schritt

Informieren Sie sich auf unseren Seiten über Angebot und Preise unserer Dienstleistungen. Lassen Sie sich ein Angebot von uns unterbreiten. Sie werden von den günstigen Pauschalpreisen überrascht sein.

Ihr 2. Schritt

Per Post

Sie wählen das Auftragsformular und drucken es aus. Die Formulare sind hier abrufbar und können mittels Acrobat-Reader

Füllen Sie dieses aus und senden es mit den Vorlagen zu und nach Mannheim.

Nachfolgend noch Hinweise zum Verpacken Ihrer Originale:

  • Die Dias-Magazine auf Beschädigungen und Sauberkeit prüfen und ggf reinigen oder entstauben.
  • Die Kästen, die 1 bis 10 Magazine enthalten können bitte unbedingt mit Klebestreifen sichern, damit diese beim Versand nicht aufgehen und die Dias herausfallen.
  • Archivmappen und die Ordner dazu bitte einzeln in Folie packen und diese möglichst eng mit Klebeband sichern.
  • Zum Füllen der Leerräume im Paket bitte Zeitungspaier oder Luftpolsterfolie verwenden. Kein poröses Verpackungsmaterial verwenden (z. B. Styropor).
  • Für die anderen Medien können die Hinweise teilweise auch angewndet werden

Persönliche Abgabe

Auch die persönliche Abgabe in Mannheim ist willkommen – hier können Details zum Auftrag dann noch besprochen werden. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier

Jetzt sind wir am Zug

Unser 1. Schritt

Wir digitalisieren nun Ihre Vorlagen. Bei Dias und anderen Bildvorlagen werden die Bilder fortlaufend nummeriert, wobei Sie uns einen Dateinamen im Feld „Bemerkungen und Sonderwünsche“ vorgeben können (z.B. Urlaub 2004 etc.). Die laufende Nummerierung wird dann angefügt. Für jedes Magazin wird auf Wunsch ein separates Verzeichnis oder Unterverzeichnis kostenfrei angelegt.

Unser 2. Schritt

Nach dem Scannen übertragen wir die Daten auf CD, DVD, USB-Stick oder externe Festplatte und verpacken sie.

Unser 3. Schritt

Bei Versand auf Rechnung erhalten Sie Ihre Vorlagen und die Rechnung zusammen mit den Datenträgern zugesandt. 4 Wochen nach Eingang des Rechnungsbetrages werden dann die Dateien von unseren Systemen gelöscht.
Bei Vorkasse erhalten Sie die Vorlagen und erstellten Datenträger samt Schlussrechnung in einem Paket zugesandt. Nachdem wir eine Eingangsbestätigung von Ihnen erhalten haben löschen wir auch hier nach 4 Wochen die Dateien von unseren Systemen.

Auf besonderen Wunsch speichern wir die Daten über einen von Ihnen zu bestimmenden Zeitraum auf unseren Rechnern.

Jetzt wieder Sie

Ihr 3. Schritt

Sie überweisen uns den Rechnungsbetrag – oder bezahlen diesen bar bei persönlicher Abholung. Wenn es für Sie einfacher ist, trotz Abholung den Betrag zu überweisen, dürfen Sie dies selbstverständlich gerne tun. Wir haben keine Möglichkeit Zahlungen per Kartenlesegerät bei uns vor Ort durchzuführen.

Stand: 30.09.19