header

Allgemeine Geschäftsbedingungen

muss leider sein...

 

1.0 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen „Digital-Dias, Rappoltsweilerstraße 23, 68229 Mannheim“, und dem Besteller, nachfolgend auch Kunde genannt, gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen, auch AGBs des Kunden, bedürfen einer schriftlichen Zustimmung von „Digital-Dias“.

Für die in den hier vorliegenden  AGBs nicht enthaltenen Regelungen  gilt das BGB.

„Digital-Dias“ behält sich vor, diese AGBs bei Bedarf anzupassen. Aufträge, die vor einer solchen Anpassung eingehen werden nach den alten AGBs behandelt.
 

2.0 Angebot

Unsere Angebote sind unverbindlich. Technische Änderungen sowie kleine Abweichungen gegenüber unseren Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich. (Neuer Scanner etc…)

3.0 Vertragsschluss

In dem der Kunde eine Bestellung ausfüllt und bestätigt, gibt er ein Angebot im Sinne des § 145 BGB ab. Rücktritt vom Vertrag ist nur bis zum Beginn der Auftragsbearbeitung möglich. „Digital-Dias“ nimmt die Bestellung an, indem sie entweder die bestellte Dienstleistung ausführt, Ware liefert oder den Auftrag schriftlich bestätigt. Der Kunde verzichtet auf den Zugang einer Annahmeerklärung. Kann „Digital-Dias“ das Angebot des Kunden nicht anzunehmen, wird dieser in jedem Fall informiert. Auf inkorrekte Angaben zu den Leistungen und Produkten auf der Webseite oder Werbematerialien von „Digital-Dias“ wird der Kunde ggf. hingewiesen. Ihm wird ein entsprechendes Gegenangebot unterbreitet. Ein Rechtsanspruch auf die fehlerhaft deklarierten Leistungen besteht nicht.

4.0 Verfügbarkeitsvorbehalt

Sollte „Digital-Dias“ nach der Annahme der Bestellung feststellen, dass sie die bestellte Ware bzw. Dienstleistung nicht erbringen kann oder aus rechtlichen Gründen nicht geliefert werden kann, behält sich „Digital-Dias“ vor, entweder eine in Qualität und Preis gleichwertige Leistung anzubieten oder vom Vertag zurückzutreten. Bereits eingegangene Zahlungen werden dem Kunden erstattet.

5.0 Widerrufsrecht

AGem. § 312d Abs. 4 Nr. 1 BGB besteht bei der Bestellung von Waren, die auf ausdrücklichen Kundenwunsch hin angefertigt wurden, oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind kein Widerrufsrecht.
Wenn wir mit dem Auftrag noch begonnen haben, werden wir einen Widerruf anerkennen.
Die Kosten für den Versand übernimmt allerdings de Auftraggeber.
Wenn Vorkasse vereinbart war, wird der Rechnungsbetrag innerhalb von 1 Woche zurückerstattet.

6.0 Urheberrechtserklärung

Der Auftraggeber erklärt mit Auftragserteilung „Digital-Dias“ gegenüber verbindlich, sich im Besitz der vollständigen Rechte, insbesondere sämtlicher Urheber-, Nutzungs- und Verwertungsrechte, an dem zu digitalisierenden Bild.- Ton,- und Filmmaterial zu befinden.
Bei Digitalisierung von nicht privatem Audio.- und Videomaterial erklärt der Auftraggeber, dass das digitalisierte Material ausschließlich zu privaten Zwecken (Sicherungskopie) dient. Es dürfen keine weiteren Vervielfältigungen erstellt werden.
Bei urheberrechtlichen Streitigkeiten trägt der Auftraggeber die alleinige Verantwortung.
„Digital-Dias“ schließt eine Haftung ausdrücklich aus.

7.0 Bearbeitung

Die Bearbeitungszeit für Digitalisierungsarbeiten beträgt in der Regel zwischen 2 und 5 Werktagen. Bei größeren Aufträgen (größer als 500 Dias) ist die voraussichtliche Bearbeitungszeit vor Auftragserteilung zu regeln.

7.1 Ablehnung Auftragsannahme

„Digital-Dias“ behält sich eine Ablehnung von Digitalisierungen vor, wenn das Bildmaterial offensichtlich gegen das Urheberrecht verstößt, oder dessen Inhalte von sittenwidrigen, rassistischen, extremistischen, gewaltverherrlichenden, menschenrechtsverletzenden oder fremdenfeindlichen Themen geprägt sind.
Das Bildmaterial wird dann dem Auftraggeber ohne weitere Begründung und auf Kosten des Auftraggebers zurückgesandt.
Bei schwerwiegenden Verstößen behält sich „Digital-Dias“ das Recht vor, die zuständigen Strafverfolgungsbehörden einzuschalten.

8.0 Termine / Lieferung / Versand

AAlle Aufträge erledigen wir schnellstens nach Maßgabe unseres Leistungsvermögens. Schadensersatzansprüche wegen verzögerter Leistung werden ausgeschlossen, soweit sie nicht auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit beruhen. Liefertermine bedürfen zur Verbindlichkeit einer ausdrücklichen schriftlichen Vereinbarung. Bei Lieferverzug ist der Auftraggeber zur Ausübung der ihm gesetzlich zustehenden Rechte erst nach Ablauf einer angemessenen Nachfrist berechtigt. Der Auftragnehmer haftet für Verzugsschäden nur im Falle grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz. Höhere Gewalt befreit uns von der Verpflichtung zur Leistung.
 

Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, wenn dies dem Kunden zumutbar und nicht nach der Natur des Auftrags ausgeschlossen ist. Zusätzliche Versandkosten für Teillieferungen übernimmt „Digital-Dias“.
 

Der Versand erfolgt grundsätzlich als versichertes Paket per DEUTSCHE POST / DHL. (Pakete sind bis 500 EURO  versichert). Sofern der Auftraggeber eine höhere Versicherungssumme wünscht, hat er dies bei Auftragserteilung anzugeben und die Mehrkosten zu tragen.
 

Testaufträge werden als Briefsendung versandt.
 

Nach erfolgtem Zahlungseingang  werden die gespeicherten Bildarchive von unseren Systemen innerhalb von 4 Wochen gelöscht.
Sollte eine Speicherung der Daten durch „Digital-Dias“ für einen weiteren Zeitraum erfolgen, muss dies durch den Auftraggeber gesondert beauftragt werden.

9.0 Zahlung

Für Auftraggeber aus Deutschland erfolgt die Bezahlung per Rechnung.
Unsere Rechnungen enthalten die separat ausgewiesene Mehrwertsteuer und sind ohne Abzüge innerhalb von 10 Werktagen (Zahlungseingang auf unserem Konto) zu begleichen.
Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes ist „Digital-Dias“ berechtigt eine Bezahlung per Vorauskasse zu verlangen.
Bei Auslandsüberweisungen sind die Zahlungen so vorzunehmen, dass uns keine weiteren Kosten entstehen (alle Bankspesen und Gebühren übernimmt grundsätzlich der Auftraggeber).

10.0 Preise

Preisangebote werden erst nach schriftlicher Auftragsbestätigung verbindlich. Wenn keine andere Preisvereinbarung getroffen wurde gelten die Listenpreise in der jeweils gültigen Fassung. Alle Preise verstehen sich inkl. 19% MwSt. und exklusive Versandkosten. Die Preislisten können ohne Vorankündigung geändert werden.

11.0 Gefahrenübergang

Die Gefahr geht mit Übergabe der Ware an den Versanddienstleister durch „Digital-Dias“ auf den Käufer über. Eine Haftung für auf dem Versandweg entstandene Schäden und Verluste schließt „Digital-Dias“ aus.

12.0 Urheberrecht

Der Auftraggeber er klärt ausdrücklich, dass er im Besitz aller Urheberrechte bzw. aller Vervielfältigungs- und Reproduktionsrechten ist. Bei Personenbildnissen besitzt der Auftraggeber er die schriftliche Einwilligung der abgebildeten Personen zur Veröffentlichung, Vervielfältigung und zur Verbreitung. Bei Verletzung dieser Rechte haftet ausschließlich der Auftraggeber.

13.0 Datenschutz

Eine Weitergabe der Vorlagen oder persönlicher Daten des Auftraggebers an Dritte wird ausgeschlossen, außer der Auftraggeber erteilt uns hierfür schriftlich oder auf elektronischen Wege die Erlaubnis bzw. Weisung zur Weitergabe.
 

Die Übermittlung der Digitalisate über Dropbox oder andere Cloudbasierte Systeme wird auf Wunsch durchgeführt – hierfür ist in den Auftragsformularen die Möglichkeit zur Auswahl vorhanden.
 

Nach erfolgtem Zahlungseingang  werden die gespeicherten Bildarchive von unseren Systemen innerhalb von 4 Wochen gelöscht.
Sollte eine Speicherung der Daten durch „Digital-Dias“ für einen weiteren Zeitraum erfolgen, muss dies durch den Auftraggeber gesondert beauftragt werden.

14.0 Gewährleistung und Haftung

Alle Vorlagen werden von uns mit der größten Sorgfalt behandelt. Sollten dennoch Schäden an Vorlagen entstehen, haftet „Digital-Dias“ maximal bis zum aktuellen Marktpreis des unbelichteten Filmmaterials.
 

Wir wenden bei der Erstellung der Datenträger die gängigen Verfahren und Standards an, trotzdem können wir keine 100 % Kompatibilität zu allen Abspielgeräten oder Computersystemen garantieren!
 

Alle Reklamationen sind innerhalb von 5 Werktagen nach Eingang der Lieferung beim Auftraggeber mit der exakten Mängelbeschreibung bei uns anzumelden. Verspätet eingehende Reklamationen können nicht berücksichtigt werden.
 

Lose angelieferte Dias, das heißt in nicht projektorgängigen Magazinen angelieferte Dias, werden nach augenscheinlicher Bildlage bezüglich der Spiegelrichtigkeit gescannt – eine Bildkontrolle und -korrektur im Detail erfolgt nicht (Beispiel: Suchen nach Schriften, um Spiegelrichtigkeit zu erkennen).
 

Eine vermeintliche Reihenfolge loser oder nicht loser Dias wird zwar versucht zu erhalten, kann aber nicht garantiert werden und stellt keinen Minderungsgrund dar.
 

Die Digitalisate werden 4 Wochen nach Zahlungseingang von unseren Servern gelöscht. Während dieser Zeit können noch Kopien angefertigt werden, falls der Original-Datenträger nicht lesbar sein sollte
 

Die von uns versendeten DVDs und CDs sind als Transportmedien zu betrachten. Für ausreichend Sicherheitskopien und die Langzeitarchivierung ist der Kunde selbst verantwortlich. Bitte beachten Sie, dass im Falle von beschädigten DVDs und CDs nur dann für eine Sicherheitskopie gesorgt werden kann, wenn die Reklamation innerhalb von max. 1 Woche eingeht.

15.0 Rückgaberecht

Da es sich bei der Digitalisierung und Speicherung von Bildmedien um Individualanfertigungen handelt, ist der Rücktritt, die Rückgabe oder der Umtausch auch bei über das Internet abgeschlossenen Aufträgen ausgeschlossen. Sollte hingegen ein Produktionsfehler aus unserer Verantwortung vorliegen, so hat der Auftraggeber das Recht auf Nachbesserung.

16.0 Eigentumsvorbehalt

„Digital-Dias“ behält sich das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur vollständigen Bezahlung aller ihr zustehenden und noch entstehenden Forderungen vor.

17.0 Datenspeicherung

Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) machen wir darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 (BDSG) verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an dritte weitergegeben.

18.0 Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist Mannheim.
Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung von UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen.

19.0 Schlussbestimmung / Salvatorische Klausel

Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt. Im Fall der Unwirksamkeit einer einzelnen Bestimmung bemühen sich die Vertragspartner, eine neue Vereinbarung unter Berücksichtigung der beiderseitigen Interessen zu erreichen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

 

Stand 01.09.2017

© 2017 by Digital-Dias

 

Spendenaktion 2018 ist abgeschlossen

Seit dem Kreta-Urlaub 2016 haben wir unser jüngstes Familienmitglied, den Mischlingsrüden “Nanuk”. Er hat mit ca. 80 Hunden in einer Auffangstation in der Nähe von Kalamaki in Südkreta seine ersten Monate verbracht. Um Michaela Maier, die Betreiberin der Auffangstation in Kreta zu unterstützen, hatten wir beschlossen, dass wir einen Teil unserer Einnahmen hier spenden möchten. Die Tiere haben hier in Kreta  kein einfaches Leben und Michaela setzt alles ein, was Sie hat, um die Tiere zu vermitteln oder Ihnen wenigstens Futter und tierärztliche Hilfe zukommen zu lassen.

Wir haben bis Ende Juli 2018 5.577,-- € eingenommen, 5% davon gingen an Michaela Maier von “Artemis Crete Rescue” für die Arbeit mit den Hunden.

Am 26.08.2018 konnten wir vor Ort die Summe von 280,-- € übergeben.